Erklärt: Wie schwer war die Ölpest auf Mauritius? - Oktober 2022

Ölpest auf Mauritius: Ein japanisches Schiff namens M V Wakashio, das sich im Besitz von Nagashiki Shipping befindet und von Mitsui OSK Lines Ltd. betrieben wird, prallte auf ein Korallenriff, was zu einer Ölverschmutzung von über 1.000 Tonnen in den Indischen Ozean führte.

Mauritius Ölpest, Mauritius Ölpest Ursache, Mauritius Ölpest Aufräumarbeiten, Mauritius Nachrichten, Mauritius Nationaler Notfall, Indian ExpressÖllecks von der MV Wakashio, einem Massengutfrachter, der am Dienstag, den 11. August 2020 vor der Südostküste von Mauritius auf Grund gelaufen ist. (Gwendoline Defente, EMAE über AP)

Eine Woche nachdem Mauritius wegen einer Ölkatastrophe in der Nähe seiner Küste den nationalen Notstand ausgerufen hatte, gab Premierminister Pravind Jugnauth am Donnerstag bekannt, dass es beseitigt worden sei. Der Unfall war auf ein japanisches Schiff zurückgeführt worden, das vor dem südlichen Teil des Inselstaates im Indischen Ozean vor Anker lag. Sie hatte Bedenken hinsichtlich der ökologischen Schäden geäußert, die der Region zugefügt wurden.



Was hat die Ölpest auf Mauritius verursacht?

Ein japanisches Schiff namens M V Wakashio, das sich im Besitz von Nagashiki Shipping befindet und von Mitsui OSK Lines Ltd. betrieben wird, stieß auf ein Korallenriff, was zu einer Ölverschmutzung von über 1.000 Tonnen in den Indischen Ozean führte. Das Schiff hatte schätzungsweise 4.000 Tonnen Öl an Bord.


John Brotherton Wächter der Galaxie

Wie ist die Ölpest im Vergleich zu anderen auf der ganzen Welt?

Der BBC berichteten, dass nicht die Größe der Ölpest, sondern das Gebiet, in dem sie geschah, Anlass zur Sorge gab. Der Unfall hatte sich in der Nähe von zwei umweltgeschützten Meeresökosystemen und dem Blue Bay Marine Park Reserve ereignet, einem Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung.





Zu den größten Ölkatastrophen der Welt gehört die Ölpest im Persischen Golfkrieg von 1991, als die irakischen Streitkräfte mehr als 380 Millionen Gallonen Öl in den nördlichen Persischen Golf strömten.

Die Ölpest 2010 von Deepwater Horizon im Golf von Mexiko gilt auch als eine der größten bekannten versehentlichen Ölunfälle in der Geschichte. Ab dem 20. April 2010 flossen über 4 Millionen Barrel Öl über einen Zeitraum von 87 Tagen in den Golf von Mexiko.



Mauritius Ölpest, Mauritius Ölpest Ursache, Mauritius Ölpest Aufräumarbeiten, Mauritius Nachrichten, Mauritius Nationaler Notfall, Indian ExpressSatellitenbilder zeigen eine dunkle, glatte Ausbreitung im türkisfarbenen Wasser in der Nähe von Feuchtgebieten, die die Regierung als sehr empfindlich bezeichnete. (2020 Maxar-Technologien über AP)

Im Jahr 2016 fand eine Studie des United States Geological Survey (USGS) und der NASA heraus, dass die Ölpest von 2010 zu weit verbreiteten Küstenverlusten entlang der stark verölten Gebiete entlang der Küste von Louisiana führte. Die Erosionsraten waren entlang der Küstenlinien am höchsten, die mit starker bis mäßiger Ölung dokumentiert waren, und waren niedriger an Küstenlinien, die eine geringe Ölung aufwiesen, so eine USGS-Veröffentlichung.


vermögende Jimmy-Seite

Express erklärtist jetzt anTelegramm. Klicken hier um unserem Kanal beizutreten (@ieexplained) und bleiben Sie auf dem Laufenden



Wie gefährlich sind Ölverschmutzungen?

Ölverschmutzungen beeinträchtigen die Meereslebewesen, indem sie sie rauen Elementen aussetzen und ihre Nahrungsquellen und ihren Lebensraum zerstören. Darüber hinaus können nach Angaben der US-amerikanischen National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) sowohl Vögel als auch Säugetiere an Unterkühlung infolge von Ölverschmutzungen sterben. Öl zerstört beispielsweise die Isolierfähigkeit von pelztragenden Säugetieren wie Seeottern. Es verringert auch die Wasserabweisung von Vogelfedern, ohne die sie ihre Fähigkeit verlieren, kaltes Wasser abzustoßen.

Mauritius Ölpest, Mauritius Ölpest Ursache, Mauritius Ölpest Aufräumarbeiten, Mauritius Nachrichten, Mauritius Nationaler Notfall, Indian ExpressSchutt in Riviere des Creoles, Mauritius 9, 2020. (Sophie Senque über AP)

Wie werden Ölverschmutzungen gereinigt?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ölverschmutzungen zu beseitigen. einschließlich Abschäumen, in-situ-Verbrennen und durch Freisetzung chemischer Dispergiermittel. Beim Skimming wird Öl von der Meeresoberfläche entfernt, bevor es die empfindlichen Gebiete entlang der Küste erreichen kann. In-situ-Verbrennen bedeutet das Verbrennen eines bestimmten Ölflecks, nachdem er sich in einem Bereich konzentriert hat.



Die Freisetzung chemischer Dispergiermittel hilft dabei, Öl in kleinere Tröpfchen aufzuspalten, was die Aufnahme durch Mikroben erleichtert und weiter in weniger schädliche Verbindungen aufspaltet.


Michael Blakey Frau

Nicht verpassen von Explained | Warum Zwiebeln in den USA und Kanada ein neuer Grund zur Besorgnis sind



Mauritius Ölpest, Mauritius Ölpest Ursache, Mauritius Ölpest Aufräumarbeiten, Mauritius Nachrichten, Mauritius Nationaler Notfall, Indian ExpressBesorgte Anwohner haben Stoffsäcke mit Zuckerrohrblättern gefüllt, um zu verhindern, dass die Ölpest ihre Ufer erreicht. (2020 Maxar-Technologien über AP)

Natürliche Wirkungen in Gewässern wie Verwitterung, Verdunstung, Emulgierung, biologischer Abbau und Oxidation können ebenfalls dazu beitragen, die Schwere einer Ölpest zu verringern und die Erholung eines betroffenen Gebiets zu beschleunigen. Diese treten jedoch in Süßwasser- und Meeresumgebungen unterschiedlich auf, stellt die Environmental Protection Agency (EPA) in einem Bericht über Ölverschmutzungen fest.