Kompensation Für Das Tierkreiszeichen
Substability C Prominente

Finden Sie Die Kompatibilität Durch Zodiac -Zeichen Heraus

Eine Prognose für Reibung: Warum 2021 ein aufgeladenes politisches Klima mit sich bringen könnte

2020 begann und endet stürmisch; 2021 kann nicht anders sein. Die Regierung könnte Protesten auf der Straße ausgesetzt sein, und hart umkämpfte Parlamentswahlen könnten die politische Temperatur erhöhen. Vor uns liegen große diplomatische Herausforderungen. Für die Opposition könnte 2021 ein Wendejahr werden.

2020 begann und endet stürmisch – und 2021 kann nicht anders sein. (Abbildung: Mithun Chakraborty)

Der beispiellose Covid-19-Shutdown unterbrach kurzzeitig die politische Aktivität, aber die Politik als solche kam nicht zum Stillstand. Im Jahr 2020 fand der Dissens eine lautere Stimme als in der jüngeren Vergangenheit, und Auseinandersetzungen und ideologische Auseinandersetzungen wurden lauter und erbitterter.






Debbe Mahn jetzt

Das Jahr begann mit Massen auf den Straßen gegen die spaltenden CAA und NRC – Proteste, die in Delhi mit Blutvergießen endeten. Die Pandemie übernahm, aber der Umgang der Regierung mit der Krise spaltete das Gemeinwesen erneut. Die chinesische Aggression löste eine hitzige Debatte aus, bevor Indien wieder in den Wahlmodus wechselte. Die sogenannten Liebes-Dschihad-Gesetze und der tragische Vorfall in Hathras riefen Empörung und Wut hervor. Und als das Jahr zu Ende ging, gingen wieder Tausende von Menschen auf die Straße und forderten die Rücknahme der neuen Landwirtschaftsgesetze.

2020 begann und endet stürmisch – und 2021 kann nicht anders sein.



Die Blockade über die Agitation der Bauern geht weiter – und es bleibt abzuwarten, ob diese Proteste auch andere Sektoren in den Agitationsmodus versetzen werden, gegen die scheinbar selbstherrliche Haltung der Regierung in Bezug auf Fragen von öffentlichem Interesse. Die Haushaltssitzung des Parlaments konnte Zeuge – und Reflexion – der sozialen und wirtschaftlichen Ängste werden, die unter den Eindämmungen der Pandemie versunken waren.

Die Parlamentswahlen in Westbengalen und anderen Bundesstaaten könnten wichtige Hinweise bringen, und die Einführung des Covid-19-Impfstoffs könnte neue Kontroversen auslösen. Zu Beginn der zweiten Jahreshälfte wird der Trommelschlag der Schlacht um Uttar Pradesh Anfang 2022 lauter und hektischer.



Führerlose Agitationen, angetrieben durch Mobilisierung im Internet

Die politischen und administrativen Schritte der von der BJP geführten Regierung – die effektive Aufhebung von Artikel 370 und die Verabschiedung des Triple-Talaq-, der Staatsbürgerschaftsänderungs- und der Agrarsektorgesetze – sowie der Schock der Covid-19-Pandemie haben die sozialen und wirtschaftlichen Ängste weiter Teile der Bevölkerung.

Die landesweiten Anti-CAA-Proteste und die anhaltende Agitation der Bauern an den Grenzen von Delhi, obwohl sie sich gegen die Zentralregierung richteten, schienen ihrer Art und Weise nach Crowd-Sourcing zu sein – und spiegeln eine Ambivalenz gegenüber etablierten Oppositionsparteien wider. Die greifbare Führungslosigkeit der Volksstimmung in diesen beiden großen Agitationen der letzten Zeit steht im Gegensatz zur Antikorruptionsbewegung während des UPA-2-Regimes, die eine klare Führung hatte.



Dieser Aspekt ist in der Tat seit einiger Zeit sichtbar – in der vorangegangenen Amtszeit der Regierung Narendra Modi spiegelte sich dies in den spontanen und weitgehend führerlosen Dalit-Protesten wider, die in mehreren Teilen des Landes gegen das Urteil des Obersten Gerichtshofs ausbrachen die das SC/ST-Gesetz zur Verhütung von Gräueltaten verwässert hat. Die Regierung habe daraufhin schnell reagiert, um die Krise zu entschärfen.

Auch hier war die Verstärkung des #MeToo-Diskurses das Ergebnis eines weitgehend führerlosen öffentlichen Vorstoßes, der zum Rücktritt eines Unionsministers führte. Der Unterschied zwischen Anti-CAA- und Bauernprotesten liegt jedoch in ihrer manifesten Hartnäckigkeit und Bereitschaft, das lange Spiel zu spielen.



Während die herrschende Ausnahmeregelung versucht hat, die Opposition für diese Proteste verantwortlich zu machen, ist die Tatsache, dass es den Protesten gelungen ist, sich ohne die Kernunterstützung der politischen Parteien der Opposition zu behaupten, von Bedeutung. Die etablierten politischen Institutionen – sowohl auf der Regierungs- als auch auf der Oppositionsseite – werden diesen neuen Trend bewerten, der wahrscheinlich nicht nur überleben, sondern mit der Verbreitung internetfähiger Mobiltelefone im ganzen Land gedeihen wird.

Die ähnlich führerlose #BlackLivesMatter-Mobilisierung vor den Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten zeigte die weltweite Ausbreitung des Trends der improvisierten Mobilisierung von Gemeinschaften und Gruppen, die Mobiltelefone verwenden, um ihrer Frustration kollektiven Ausdruck zu verleihen. Da weltweit neue Belastungen in der postpandemischen Gesellschaft auftreten, wird es wahrscheinlich überall mehr davon geben.



JETZT BEITRETEN :Der Express Explained Telegram Channel

Aufgabe für die BJP: das Narrativ im Vorfeld der Wahlen managen

2021 wird ein entscheidendes Jahr für die von der BJP geführte Zentralregierung, die ihrer ideologischen Kernagenda – Artikel 370, Ram Temple, Triple-Talaq-Gesetz und CAA – Vorrang vor der Bewältigung des Abwärtstrends der Wirtschaft eingeräumt hatte, der erlebt hatte mehrere Quartale mit rückläufiger Wachstumsrate, noch bevor die Pandemie ausbrach. Die durch die Pandemie verursachte Not hat nun die Wirtschaft durchdrungen – und hat das Potenzial, die politischen Vorteile zunichte zu machen, die sich die herrschende Ausnahmeregelung erhofft hatte, indem sie ihre ideologische Agenda vorangetrieben hatte. Die Verhandlung der großen gesellschaftspolitischen Herausforderungen – die drohende wachsende Ungleichheit, soziale Spannungen wie die Agitation der Bauern, die Belastungen der föderalen Struktur, da die Ressourcenmobilisierung zu einem ernsten Thema wird –, die durch die Pandemie verschärft werden, werden den Mut der BJP-Regierung in 2021.

Im Osten (Westbengalen und Assam) und Süden (Tamil Nadu, Kerala und Puducherry) des Landes stehen in der ersten Hälfte des neuen Jahres Parlamentswahlen an, die jeweils eine gewisse nationale Bedeutung haben werden.



Westbengalen wird im Hintergrund der herausragenden Leistung der BJP bei den Lok Sabha-Wahlen 2019 zu sehen sein, und Assam wird die Stärke und Anziehungskraft der BJP im Nordosten testen. Tamil Nadu wird seine erste Wahl ohne die beiden überragenden Persönlichkeiten – M Karunanidhi und J Jayalalithaa – erleben, die jahrzehntelang die Politik dominierten; Kerala wird zeigen, ob der Kongress seinen Wahlerfolg für Lok Sabha wiederholen kann oder ob die Linke eine Chance erhält, eine gewisse nationale Bedeutung zu behalten. Kerala wird auch ein Test für die BJP sein, die Hoffnungen auf die Frage des Eintritts in den Sabarimala-Tempel gesetzt hatte, aber noch nicht die erwarteten Dividenden erzielt hat.

Am Ende des Jahres 2021 wird sich der Kampf nach Norden und Westen verlagern, da sich die politischen Kräfte zusammen mit Punjab, Uttarakhand, Goa und Manipur für die Parlamentswahlen in UP Anfang 2022 vorbereiten.

Lesen Sie auch| Indiens Wirtschaft im Jahr 2020 und worauf Sie sich freuen können

Für Oppositionelle, insbesondere Cong und Rahul, eine Zeit der Abrechnung

Die Wahlergebnisse in Haryana, Jharkhand, Maharashtra, Delhi und Bihar seit den Lok-Sabha-Wahlen 2019 deuten auf einen gewissen Widerstand gegen die BJP auf Provinzebene hin. Auf nationaler Ebene wurde jedoch festgestellt, dass die Oppositionsparteien mangelhaft waren, insbesondere im Vergleich zu den Protesten der Anti-CAA-Studenten und der Agitation der Bauern. Da sich die Zahlen in Rajya Sabha mehr zugunsten der BJP entwickeln, wird der Fokus auf der Stärke und den Fähigkeiten der Opposition liegen.

Der Kampf um eine Neuverteilung der Macht innerhalb des von der Familie Gandhi geführten Kongresses wird weitergehen. Der erste Drang zur Selbstbeobachtung durch eine Sektion hochrangiger Führungskräfte im August 2019 hat sich noch nicht vollständig ausgewirkt. Mit dem Versprechen einer AICC-Sitzung Anfang 2021 hat die Partei Zeit gewonnen. Das Ergebnis der Abwanderung im Kongress hat das Potenzial, den Kurs der Oppositionspolitik im Jahr 2021 zu prägen Oppositionspolitik oder wird von ehrgeizigen regionalen Führern überrannt. Die Form der Erschütterungen im Kongress wird untrennbar mit dem politischen Schicksal von Rahul Gandhi verbunden sein.

Die Wahlergebnisse in Westbengalen und Tamil Nadu werden auch auf nationaler Ebene Auswirkungen auf die Oppositionspolitik haben. Das Ausmaß des Sieges oder der Niederlage von Mamata Banerjees Trinamool Congress und MK Stalins DMK wird die Rolle der regionalen Kräfte in der nationalen Opposition bestimmen.

Auch in erklärt|Worauf sich Indien 2021 aus Gesundheit und Wissenschaft freuen kann

Jenseits der Grenzen: China, die USA und die Welt in der indischen Politik

Während diese Wahlen und die Wirtschaftskrise für genügend Spannungen in der Innenpolitik sorgen werden, kann 2021 ein entscheidendes Jahr für die Neuausrichtung der globalen Machtgleichungen sein. Die Regierung von Präsident Joe Biden wird die Rolle der USA in einer Reihe globaler Themen wie Klimawandel und internationalen Handel ganz anders sehen. Mehrere Reibungspunkte in den Beziehungen zwischen den USA und China werden sich auf Nationen auf der ganzen Welt auswirken, einschließlich Indien. Der Umgang mit der militärischen Pattsituation auf dem LAC in Ost-Ladakh wird 2021 ein Schwerpunktbereich für Neu-Delhi bleiben; Der Verlauf dieser Krise wird die Zukunft der bilateralen Beziehungen bestimmen. Um diese Pattsituation zu verhandeln, bedarf es einer Anpassung der außenpolitischen Haltung Indiens gegenüber den USA, Russland und der unmittelbaren Nachbarschaft, insbesondere auch Nepal.

Die innenpolitische Haltung der BJP eines muskulösen Nationalismus könnte einen Einfluss darauf haben, wie Indien diese heiklen Fragen angeht, die viel mehr bewegende Teile haben, als Indien kontrollieren kann. Die Regierung hat in der Vergangenheit die chirurgischen Angriffe gegen Terrorabschussrampen in Pakistan als innenpolitisches Druckmittel genutzt; wie es in diesem Zusammenhang mit dem LAC-Konflikt und einem kriegerischen Nepal umgeht, bleibt abzuwarten.

Reibungspotenzial bei Impfstoff, Volkszählung; wichtige Gerichtsverfahren anstehen

Das Thema, das große öffentliche Aufmerksamkeit erregen und einen politischen Schlagabtausch auslösen könnte, wird die Impfkampagne gegen Covid-19 sein. Da die behördliche Zulassung für einen oder mehrere Impfstoffkandidaten innerhalb weniger Tage erwartet wird, werden Fragen des Zugangs und der Kosten bis 2021 die Diskussionen dominieren. Angesichts der Art und Weise, wie der Umgang mit der Migration während des Lockdowns in den Wahldiskurs der Versammlung von Bihar Einzug gehalten hat, hat die Impfkampagne das Potenzial, auszulösen intensive Politik während der bevorstehenden Wahlen.

Die Volkszählung ist eine weitere Verwaltungsübung, die politische Anfechtungen auslösen kann. Der Sturm, der sich über die im April 2020 beginnende NPR-Übung aufbaute, wurde durch die Pandemie verflogen und die Übungsstände auf unbestimmte Zeit verschoben. Da das Ende der Pandemie noch lange nicht sicher ist, hängt die Frage der Volkszählung 2021 weiterhin in der Schwebe.

Die Haushaltsübung könnte immer Unzufriedenheit schüren; Die Regierung wird auch wichtige Fälle vor dem Obersten Gerichtshof behandeln müssen, darunter die Verfassungsänderungen in Jammu und Kaschmir und die Petitionen gegen die CAA und die Agrargesetze.

Teile Mit Deinen Freunden: