Ted Allen und sein Vermögen 2019. - November 2022



Ted Allen wurde am 20. Mai in Columbus, Ohio, geboren und wuchs in Carmel, Indiana, auf. Er ist ein bekannter Autor, Fernsehpersönlichkeit, Restaurantkritiker und ehemaliger Gourmet- und Weinkenner. Lesen Sie dies, um das Vermögen von Chefkoch Ted Allen zu erfahren.

Inhaltsverzeichnis





  • Bildung und Karriere.
  • Fernseherscheinung.
  • Auszeichnungen.
  • Was ist das Vermögen von Ted Allen Ab 2019?
  • Persönliches Leben.

Bildung und Karriere.




mgk Vermögen

Ted Allen erhielt seine High-School-Ausbildung an der Carmel High School in Carmel, Indiana. 1987 schloss Allen sein Studium der Psychologie an der Purdue University ab.

Danach studierte er an der Kramer School of Management in Purdue, kündigte jedoch später, um sich auf einen neu erworbenen Job bei Lafayette, Indiana, Journal und Courier zu konzentrieren. Nach einer Weile ging Ted Allen wieder in die Schule des Wissenschafts- und Berichterstattungsprogramms der Universität von NY M. A in Journalismus zu studieren. Später wanderte Ted nach Chicago aus, um als Lerner Newspapers Reporter zu arbeiten.



Ted Allen wurde von seinem langjährigen Freund Barry Rice (dem heutigen Ehemann) zu einem Team namens "The Famished Four" eingeladen, um Restaurantkritiker zu werden. Er begrüßte die Idee sehr und wurde Teil des Teams. Das Team, wenn vier Restaurantkritiker von Barry Rice und Food-Redakteurin Leah A Zeldes initiiert wurden.

Bevor er leitender Redakteur für das Chicago Magazine wurde, hatte er als gewöhnlicher Freiberufler für das Magazin angefangen. Als leitender Redakteur mit umfassendem Wissen über Restaurants waren Teds Hauptthemen Essen und Weine



1997 wurde er Redakteur bei Esquire, wo er gemeinsam mit Scott Emekakuk "Things A Man Should Know" schrieb. Die Bücher handelten hauptsächlich von Heirat und Stilinformationen für Männer.

Fernseherscheinung.



Ted trat 2018 als Wein- und Lebensmittelspezialist in die Welt des Fernsehens ein, als er in der Makeover-Serie „Queer Eye for the straight guy“ auftrat. Anschließend wurde er Richter bei Food Networks Iron Chef America und moderierte 2007 bei PBS den Dokumentarfilm Uncorked: Wine Made Simple.

Von da an war Allen in Bravos Reality-Show "Top Chef" als regelmäßiger Gastrichter in der dritten und vierten Staffel zu sehen. Im Jahr 2008 trat er dem Food Network als Show-Moderator für zwei Shows bei: "Food Detectives" und "Chopped", die derzeit die am höchsten bewerteten Prime-Time-Shows sind.




Wie viel Geld hat Tyga?

Ted Allen und sein Vermögen

Ted Allen ist ein hochrangiger Restaurantkritiker, der in Shows wie „Beat Bobby Flay“, „Best Ever“, „Cuttlarput Kitchen“, „Best Thing I Ever Ate“ und vielen anderen Reality-Shows von Food Network zu sehen war. Ted Allens Gehalt aus Fernsehsendungen summiert sich zu seinem Reichtum.

Auszeichnungen.

Ted Allen ist ein hervorragender Restaurantkritiker und Fernsehmoderator. Im Jahr 2004 gewann er einen Emmy-Preis, der mit der Besetzung und den Produzenten von 'Queer Eye' für ein herausragendes Reality-TV-Programm geteilt wurde

2012 erhielt er einen Preis der James Beard Foundation als How-t of-Chopped für seine herausragende Fernsehaufführung.

Was ist das Vermögen von Ted Allen Ab 2019?

Wenn Sie ein Fan von Ted Allen sind, müssen Sie sich wahrscheinlich gefragt haben, wie reich er ist. Laut zuverlässigen Quellen belief sich das Nettovermögen von Ted Allen ab 2019 auf 5 Millionen US-Dollar. Dies ist ein Betrag, den er aus Fernsehauftritten, Restaurantkritik und den zahlreichen Auszeichnungen zusammengetragen hat, die er bisher gewonnen hat. Das genaue Gehalt, das Ted einbringt, bleibt sein strengstes Geheimnis. Ted Allens Gehalt aus verschiedenen TV-Shows beträgt $ 700.000 pro Jahr. Er erhält 50.000 Dollar als Gehalt von Chopped allein.


Das Vermögen der John-Legende

Persönliches Leben.

Ted Allen ist schwul und stolz darauf, offen zu sein. Er ist seit dem 30. Juli 2013 mit Barry Rice, einem Innenarchitekten und ehemaligen Journalisten, verheiratet. Die beiden nennen sich offen Ehemann, ohne dass eine Ehefrau von irgendjemandem stigmatisiert worden wäre.