Paul McCartney Networth - Juni 2021

Fakten von Paul Mccartney Networth

Vollständiger NameJames Paul McCartney
VornameJames
Zweiter VornamePaul
Familienname, NachnameMcCartney
GeburtsnameJames Paul McCartney
Anderer NameMacca
BerufMusiker, Geschäftsmann
Staatsangehörigkeitbritisch
EthnizitätGemischt
GeburtsstadtLiverpool, Merseyside
GeburtslandEngland, Großbritannien
Der Name des VatersJames "Jim" McCartney
Beruf des VatersTrompeter und Pianist
Name der MutterMary Patricia
Beruf der MutterKrankenschwester
GeschlechtsidentitätMännlich
Sexuelle OrientierungGerade
HoroskopZwillinge
FamilienstandVerheiratet
EhepartnerNancy Shevell
Beziehung mitHeather Mills (2002-2008), Linda McCartney (1969-1998, bis zu ihrem Tod)
Anzahl der Kinder5
Networth1200000000
AuszeichnungenGrammy Award
ZischlauteMichael, Ruth
FilmografieGrüßen Sie Broad Street, A Hard Day's Night, Help!, Fluch der Karibik: Tote Männer erzählen keine Geschichten
BildungGrundschule in Stockton Wood Road, Joseph Williams Junior School
Höhe181 cm
Gewicht68 kg
Networth1, 2 Mrd. USD
Facebook Profil
Twitter-Profil
Insta-Profil
Geburtsdatum18. Juni 1942
Alter77 Jahre
Verheiratetes Datum9. Oktober 2011

Inhalt

Leben und Bildung

Musikveteran Paul McCartney, der Bassist des Beatles-Vermögens

Paul McCartney, der als Bassist und Sänger der legendären Band Beatles bekannt ist, ist ein englischer Sänger, Songwriter, Musiker und Geschäftsmann. McCartney gilt als die wohlhabendste Musikpersönlichkeit. Er wurde mit 18 Grammy Awards ausgezeichnet und zweimal in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen .



Im August 2019 hatte Paul ein geschätztes Nettovermögen von rund 1, 2 Milliarden US-Dollar. Und der größte Verdienst für seinen enormen Reichtum geht an sein Musikprojekt mit den Beatles, bis sie sich 1970 auflösten.



Mit den Beatles ( neben John Lennon, George Harrison und Ringo Starr) veröffentlichte der englische Musiker 25 Studioalben mit dem weltweit meistverkauften Album von über 800 Millionen Alben.



Nach den Beatles gründete McCartney mit Denny Laine und seiner verstorbenen ersten Frau Linda eine weitere Band Wings . Abgesehen von Investitionen in Apple Corps und MPL Communications erhielt McCartneys Vermögen eine Beihilfe, nachdem er nach ihrem Willen das Vermögen seiner Frau Linda erworben hatte.

Vermögen (Einkommen und Verdienst): Income Sources, Earnings & Professional Feat

Laut Celebrity Net Worth besitzt McCartney ab August 2019 ein Vermögen von rund 1, 2 Milliarden US-Dollar , während The Richest sein Vermögen auf 1, 28 Milliarden US-Dollar beziffert.



Die Haupteinnahmequelle für den englischen Musiker sind, wie zu vermuten ist, die Lizenzgebühren aus dem Verkauf seiner Alben mit der legendären Band The Beatles .

Nach der Gründung der Band im Jahr 1960 bis zu ihrer Auflösung im Jahr 1970 verkauften die Beatles rund 278, 2 Millionen zertifizierte Einheiten und waren damit die meistverkauften Künstler aller Zeiten.

Der englische Musiker Paul McCartney besitzt ein Vermögen von 1, 2 Milliarden US-Dollar

McCartney mit der Band brachte die Musikindustrie auf Hochtouren und veröffentlichte 23 Studioalben, darunter das RIAA-Diamond-zertifizierte Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band (1967), Die Beatles (1968) und Abbey Road (1969).

Einige der legendären Songs von Beatles sind unter anderem Please Please Me, Love Me Do, Come Together, Let It Be und Yellow Submarine.

Karriere mit den Beatles

Paul McCartney, der seit seiner Kindheit von der Musik beeinflusst wurde, begann seine Musikkarriere im Alter von 15 Jahren, als er sich John Lennons damaliger Band The Quarrymen (1957-1960) anschloss .

Die Beatles-Bandmitglieder (Paul McCartney, George Harrison, Ringo Starr und John Lennon)

Später, nachdem George Harrison als Leadgitarrist beigetreten war, gründeten sie 1960 die Band The Beatles . Die Band wurde jedoch im August 1962 von Ringo Starr unterstützt. Die Band löste sich 1970 auf .

Ohne die Beatles, Zusammenarbeit mit Frau & finanzielle Talente als Solokünstler

Die Auflösung der Beatles führte zu Beginn McCartneys Solokarriere. McCartney begann seine Solokarriere und gründete mit seiner ersten Frau Linda sogar eine Band Wings. Außerdem veröffentlichte er 25 Studioalben.


Christopher Big Black Boykin Vermögen

Im Jahr 2009 meldete die Sunday Times ein Nettovermögen von 720 Millionen US-Dollar. Schon jetzt verdient Paul 50 bis 100 Millionen US-Dollar mit Tourneen, Lizenzgebühren und Musikverkäufen.

Im Jahr 2019 gewann er mit vier Shows in Südamerika 17, 8 Millionen US-Dollar und belegt derzeit laut Forbes den 62. Platz in Celebrity 100 2019 .

Nun, er ist der 21-fache Grammy- Preisträger und wurde 1965 zum Mitglied des Ordens des britischen Empire ernannt .

Wusstest du? Laut Time.com wurde der Hitkatalog der Beatles im Jahr 2015 in den ersten 48 Stunden der Veröffentlichung 50 Millionen Mal abgespielt, und der Hit "Come Together" wurde 1, 8 Millionen Mal gestreamt.

Venture With The Beatles: Alben, Verkäufe, Einnahmen

Mit The Beatles veröffentlichte Paul am 5. Januar 1962 sein Debütalbum My Bonnie , das einer Reihe von erfolgreichen Alben folgte, bis die Band 1970 aufgelöst wurde und insgesamt 23 Studioalben zählte.

AlbenVertrieb / ZertifizierungVerdienste
Please Please Me (22. März 1963)1, 185 Millionen Umsatz1, 54 Millionen US-Dollar
Mit den Beatles ( 22. November 1963 )935.000 verkaufte Exemplare1, 22 Millionen US-Dollar
Wir stellen vor: Die Beatles ( 10. Januar 1964 )Ca. 1 Million Verkäufe1, 3 Millionen US-Dollar
Treffen Sie die Beatles! ( 20. Januar 1964 )5, 1 Millionen Exemplare6, 63 Millionen US-Dollar
Twist and Shout ( 3. Februar 1964 )300.000 verkaufte Exemplare390.000 US-Dollar
Das zweite Album der Beatles ( 10. April 1964 )2, 1 Millionen Exemplare2, 73 Millionen US-Dollar
Die lange große Sally der Beatles ( 11. Mai 1964 )50.000 Exemplare60.000 US-Dollar
Ein harter Tag in der Nacht ( Juni 1964 )4, 1 Millionen Exemplare5, 33 Millionen US-Dollar
Etwas Neues ( 20. Juli 1964 )Ca. 2, 05 Millionen Exemplare2, 67 Millionen US-Dollar
Beatles for Sale ( 4. Dezember 1964 )1, 54 Millionen Albumverkäufe2 Millionen Dollar
Beatles '65 ( 15. Dezember 1964 )3, 1 Millionen verkaufte Exemplare4, 03 Millionen US-Dollar
Beatles VI ( 14. Juni 1965 )1, 05 Millionen Exemplare1, 37 Millionen US-Dollar
Hilfe! ( August 1965 )3, 535 Millionen Exemplare4, 6 Millionen US-Dollar
Rubber Soul ( 6. Dezember 1965 )2-maliges Platin von RIAA6, 72 Millionen US-Dollar
Gestern und heute ( 20. Juni 1966 )2-maliges Platin von RIAA2, 1 Millionen US-Dollar
Revolver ( 8. August 1966 )5 mal Platin von RIAA5, 57 Millionen US-Dollar
Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band ( 26. Mai 1967 )11-maliges Platin13, 58 Millionen US-Dollar
Die Beatles ( 22. November 1968 )19-faches Platin20, 34 Millionen US-Dollar
Gelbes U-Boot ( 13. Januar 1969 )Platin-Zertifizierung1, 16 Millionen US-Dollar
Abbey Road ( 26. September 1969 )Zertifizierter Diamant von Music Canada14, 11 Millionen US-Dollar
Lass es sein ( 8. Mai 1970 )4-fach Platin von RIAA4, 75 Millionen US-Dollar

Einnahmen aus Sammelalben:

  1. The Beatles 'Story (veröffentlicht am 23. November 1964 ) - 1 Million US-Dollar (Gold-Zertifizierung)
  2. Die frühen Beatles (veröffentlicht am 22. März 1965 ) - 1, 1 Millionen US-Dollar
  3. The Beatles 'First ( 4. August 1967 ) - 50.000 US-Dollar
  4. Hey Jude ( 26. Februar 1970 ) - 3, 4 Millionen US-Dollar
  5. 1962-1966 oder The Red Album (veröffentlicht am 2. April 1973 ) - 18, 745 Millionen US-Dollar
  6. 1967-1970 oder The Blue Album ( 2. April 1973 ) - 20, 66 Millionen US-Dollar
  7. Rock 'n' Roll Music ( 7. Juni 1976 ) - 1, 2 Millionen US-Dollar
  8. Liebeslieder ( 21. Oktober 1977 ) - 3, 4 Millionen US-Dollar
  9. Rock 'n' Roll Music, Band Zwei ( 24. Oktober 1980 ) - 1, 2 Millionen US-Dollar
  10. 20 Greatest Hits ( 11. Oktober 1982 ) - 2 Millionen US-Dollar

Solo-Alben & Formation Of The Wings:

Nachdem sich die Beatles 1970 aufgelöst hatten , verfolgte der Amerikaner seine Solokarriere und gründete mit seiner ersten Frau Linda eine Band namens Wings .

Seit 1970 hat Paul 25 Studioalben veröffentlicht, mit einem Solo-Debütalbum, das McCartney am 17. April 1970 veröffentlichte .

Liste der Solo & Alben mit den Flügeln zusammen mit Verkaufsdetails und Einnahmen:

AlbenVeröffentlichungsdatumDer UmsatzEinnahmen
McCartney (Soloalbum)17. April 19702, 71 Millionen Exemplare2, 73 Millionen US-Dollar
RAM17. Mai 19711, 1 Millionen verkaufte Exemplare1, 43 Millionen US-Dollar
Wildes Leben7. Dezember 1971540.000 Exemplare702.000 US-Dollar
Band auf der Flucht5. Dezember 19733, 95 Millionen Exemplare4, 67 Millionen US-Dollar
Flügel mit Schallgeschwindigkeit15. März 19761, 52 Millionen Exemplare1, 98 Millionen US-Dollar
London31. März 19781, 80 Millionen Exemplare2, 34 Millionen US-Dollar
Zurück zum Ei8. Juni 19791, 374 Millionen verkaufte Exemplare1, 79 Millionen US-Dollar
McCartney II16. Mai 1980680.000 Exemplare884.000 US-Dollar
Tauziehen26. April 19821, 67 Millionen Exemplare2, 18 Millionen US-Dollar
Pfeifen des Friedens31. Oktober 19831, 63 Millionen Exemplare2, 12 Millionen US-Dollar
Grüße Broad Street von mir22. Oktober 19841, 04 Millionen Exemplare1, 357 Millionen US-Dollar
Blumen im Dreck5. Juni 19891, 623 Millionen Exemplare2, 12 Millionen US-Dollar
Aus dem Boden1. Februar 19931, 554 Millionen2, 02 Millionen US-Dollar
Flaming Pie5. Mai 1997906.000 Exemplare1, 18 Millionen US-Dollar
Chaos und Schöpfung im Hinterhof12. September 20052, 086 Millionen Exemplare712, 8 Millionen US-Dollar
Speicher fast voll4. Juni 2007779.573 Exemplare1, 01 Millionen US-Dollar

Zusammenstellungsalben

  1. Wings Greatest ( 2. November 1978 ) - 1, 81 Millionen US-Dollar
  2. Alles Gute! ( 2. November 1987 ) - 3, 94 Millionen US-Dollar
  3. Spannweite: Hits und Geschichte ( 7. Mai 2001 ) - 1, 56 Millionen US-Dollar

Wusstest du? Der Verkaufserlös seiner Single Only One in Zusammenarbeit mit Kanye West betrug 650.000 US-Dollar.

Ticketverkauf & Touren

TourTicketverkaufVerdienste
Magical Mystery Tour (1967)-8 Millionen Dollar
Driving World Tour (2002)1, 012 Millionen verkaufte Tickets125, 89 Millionen US-Dollar
Summer Live '09 (2009)281.529 Tickets verkauft31, 92 Millionen US-Dollar
2012 Tour-18, 6 Millionen US-Dollar
Out There Tour (2014)1, 236 Millionen Tickets165 Millionen Dollar

Liste von McCartneys Häusern und Autos

Mit einem so hohen Vermögen besitzt der in England geborene Schauspieler Villen und Autos im Wert von mehreren Millionen Dollar. Er teilt seinen Wohnsitz zwischen den USA und Großbritannien.

Bereits im Mai 2015 kaufte der Beatles- Bassist das wunderschöne Manhattan Triplex für 15, 5 Millionen US-Dollar mit 7, 75 Millionen US-Dollar an Anzahlungen. Das Anwesen erstreckt sich über 3.500 Quadratfuß und verfügt über 5 Schlafzimmer und 5, 5 Badezimmer, für deren Wartung monatliche Kosten in Höhe von 12.935 US-Dollar anfallen.

Paul McCartneys Manhattan Triplex im Wert von 15, 5 Millionen US-Dollar

Außerdem besitzt der englische Musiker eine weitere Immobilie in der Gegend von New York, die er im August 1984 für 1, 88 Millionen US-Dollar gekauft hat.

Quellen berichten, dass seine anderen Häuser in den Vereinigten Staaten sind:

  1. Beverly Hills Estate wurde im März 2001 für 3, 995 Mio. USD gekauft
  2. East Hampton Hideaway, 1998 für 495.000 US-Dollar gekauft
  3. Wohnsitz in Arizona

Darüber hinaus besitzt der Milliardär Musiker und Geschäftsmann mehrere Häuser in Großbritannien: in Henley-on-Thames, in London, in Rye und in Campbeltown, deren Wert auf Millionen von Dollar geschätzt wird.

Wie berichtet, wurde Paul McCartneys Elternhaus im Cavern Club, Liverpool, im Februar 2015 für 150.000 GBP versteigert.

McCartneys Kindheitshaus in Liverpool, Großbritannien, wurde versteigert

Tatsächlich wurden auch die Häuser seiner The Beatles- Mitglieder versteigert: Lennons Haus in der Newcastle Road 9 verdiente 2013 480.000 Pfund und Harrisons Haus in der Upton Green-Straße 25 im Jahr 2014 156.000 Pfund.

Luxuriöse Autosammlung und Verkaufswert

Nun, laut Vintage News wurde McCartneys Mini Cooper neben Lennons Mercedes-Benz 300TD Estate Wagon von 1979 2018 versteigert.

Im November 2012 wurde sein Aston DB5 für 344.000 US-Dollar verkauft.

Paul mit seiner Frau und Lexus LS

Er besitzt immer noch Luxusautos wie Lexus LS (im Januar 2018 für 73.000 US-Dollar gekauft), Chevy Corvette (ab 59.000 US-Dollar), Austin Healey 3000 und viele mehr.

Die Versicherungskosten für Lexus LS betragen ungefähr 1.994 US-Dollar pro Jahr.

Ausgaben für das tägliche Leben Luxus & Steuern

Unnötig zu erwähnen, dass der luxuriöse Lebensstil des englischen Musikers enorme Kosten mit sich bringt, einschließlich Ausgaben für Luxus im täglichen Leben, Reisen und teure Kleidung.

McCartneys Steuerzahlungen nehmen vor allem einen Teil seines Kontos in Anspruch. Da er Immobilien in den USA und in Großbritannien besitzt, unterliegt der Bassist den Grundsteuern beider Nationen.

Die Grundsteuer in den USA liegt im Bereich von 0-4% des geschätzten Vermögenswerts, während das Vereinigte Königreich eine Stempelsteuer von 0-10% und 3% zusätzlich für das Eigentum an mehr als einer Immobilie erhebt.

Auf der anderen Seite nimmt die Einkommenssteuer 37% für jährliche Einnahmen von über 500.000 USD ab, während das Vereinigte Königreich den effektiven Steuersatz von 45% für Einnahmen über 150.000 GBP anwendet.

Vermerke, Instagram Einnahmen & Business Venture

Nun, nicht viele Informationen zu Paul McCartneys Befürwortungsgeschäften, außer dass er Fidelity Investments befürwortet. Darüber hinaus unterstützt er Music Venue Trust .

Der englische Unternehmer besitzt nicht nur ein riesiges Vermögen, sondern auch eine großartige Fangemeinde von über 2, 6 Millionen auf Instagram, während seine Twitter-Follower 4 Millionen zählen.

Laut Influencer Marketing Hub kann McCartneys Instagram ihm $ 5.340 - $ 8.900 pro gesponsertem Beitrag einbringen.

Neben Apple Corps war McCartney auch geschäftlich an MPL Communications interessiert und verhalf ihm zu einem urheberrechtlich geschützten Zugriff auf über 25.000 Musikveröffentlichungskataloge, darunter Guys and Dolls und Grease .

Darüber hinaus erwarb er 1963 20% der Northern Songs Ltd., die Lennon-McCartney-Songs veröffentlichten, obwohl sich der Aktienanteil später nach dem Angebot für öffentliche Aktien im Jahr 1965 um 15% verringerte.

Mit seinem Geschäftsvorhaben verdiente Paul im Jahr 2003 40 Millionen Pfund Sterling, die sich im Jahr 2004 auf 48, 5 Millionen Pfund Sterling erhöhten , was dazu führte, dass er zu den bestverdienenden Medienfachleuten in Großbritannien gehörte.

Kritik an Michael Jackson

Nach McCartneys gescheitertem Versuch, Northern Songs zu erwerben , wurde das Unternehmen anschließend an den Geschäftsmann Robert Holmes à Court verkauft, der 1985 die Hände des Unternehmens an Michael Jackson wechselte.

Später fusionierte Jackson die Northern Songs mit Sony für 95 Millionen US-Dollar, gefolgt von der Auflösung der Northern Songs im Jahr 1995 . Paul erhielt dabei jedoch immer noch 33, 3% der Lizenzgebühren.

Teilnahme an Wohltätigkeitsarbeiten & Spenden

Der Musikindustrie-Mogul Paul McCartney engagiert sich für wohltätige Zwecke und sammelte durch Wohltätigkeitskonzerte wie Concert For New York City im Jahr 2001 und Live 8-Konzert in London im Jahr 2005 Millionen Dollar .

1984 veröffentlichte er die Charity-Single Do They Know It's Christmas? Darüber hinaus spielte McCartney 2003 in einem persönlichen Konzert für die Frau eines reichen Bankiers und spendete seine Gehaltsliste in Höhe von 1 Million US-Dollar für wohltätige Zwecke.

2012 wurde die signierte Gitarre von McCartney mit 40.000 GBP für eine Musiktherapie-Wohltätigkeitsorganisation versteigert.

Ebenfalls im Dezember 2017 wurde das Beatles-Foto mit einer Unterschrift aller 4 Mitglieder versteigert.

Tatsächlich arbeitet der Bassist der Beatles mit 45 gemeinnützigen Organisationen zusammen , darunter 21st Century Leaders, Autism Movement Therapy, die Elton John AIDS Foundation, STOMP Out Bullying, Teenage Cancer Trust und viele mehr.

Nun, der Musiker ist auch der Unterstützer von PETA, der auch von anderen Prominenten wie Simon Cowell, Ariana Grande, Pink und vielen anderen unterstützt wird.

Paul McCartneys Biografie: Wiki, Alter, Größe, Familie, Dating, Ehefrau, Kinder & Beziehung

Paul wurde am 18. Juni 1942 in Liverpool, Merseyside, England, geboren. Sein Geburtsname ist James Paul McCartney, aber er ist auch berühmt für den Spitznamen Macca .

Sein Vater James "Jim" McCartney war Trompeter und Pianist, während Mutter Mary Patricia Krankenschwester war. Obwohl Pauls Vater ein ehemaliger Protestant war, der Agnostiker wurde, wurde die Sängerin zusammen mit dem jüngeren Bruder Michael und der Stiefschwester Ruth im katholischen Glauben der Mutter getauft.

Paul McCartney mit seinen Eltern und Geschwistern

Paul besuchte die Grundschule in Stockton Wood Road in Speke ( 1947-1949 ) und wechselte zur Joseph Williams Junior School in Belle Vale.

Im Alter von 14 Jahren starb McCartneys Mutter an Brustkrebs, was ihn später dazu inspirierte, Lieder zu schreiben. Der Verlust seiner Mutter erwies sich später als Grundlage für eine enge Beziehung zu John Lennon, der seine Mutter Julia mit 17 Jahren verlor.

Mit 15 Jahren wurde McCartney Mitglied von Lennons Band Quarrymen, die 1960 die Beatles gründete.

Paul besitzt die englische Nationalität und ist weißer Abstammung.

Eheleben, Ehefrau & Kinder

Nun, Paul McCartney war dreimal in seinem Leben verheiratet und lebt derzeit mit seiner dritten Frau Nancy Shevell zusammen . Das Duo hat am 9. Oktober 2011 geheiratet und ist seit dem Beginn seiner Beziehung im November 2007 zusammen .

Obwohl das Paar noch keine eigenen Kinder hat.

Paul McCartney und seine dritte Frau Nancy Shevell

Seine Ehefrau Nancy ist ehemaliges Vorstandsmitglied der Metropolitan Transportation Authority in New York .

Zuvor war die englische Musikerin in kriegerischen Beziehungen zu Linda McCartney ( 12. März 1969 - 17. April 1989 ; bis zu ihrem Tod) und Heather Mills ( 11. Juni 2002 - 17. März 2008 ).

Mit seiner ersten Frau Linda wurde McCartney Eltern von vier Kindern: Heather McCartney (aus Lindas früherer Ehe übernommen), die Fotografin Mary McCartney, die Modedesignerin Stella McCartney und der Musiker / Bildhauer James McCartney.

Wie berichtet, hatte der Bassist der Beatles Linda 1967 bei einem Georgie-Fame-Konzert im The Bag O'Nails-Club getroffen und später sogar eine Band namens Wings mit ihr gegründet.

Paul McCartney und seine erste Frau Linda McCartney

Später, bis zur Scheidung, in der sechsjährigen Beziehung, begrüßten Paul und seine zweite Ehefrau Heather eine Tochter, Beatrice Milly, die 2003 geboren wurde .

Beziehungsgeschichte: Freundin & Trennung

Über die Jahre hinweg waren neben den Ehen auch die romantischen Beziehungen von Paul das Thema der Stadt. Nun, McCartney hatte eine Beziehung zu seiner damaligen Freundin Dot Rhone, die er 1959 im Casbah Club kennenlernte .

Das Duo löste sich 1962 nach zweieinhalbjähriger Beziehung auf.

Dann datierte McCartney die britische Schauspielerin Jane Asher; Sie war eine Inspiration für Pauls Song mit den Beatles wie Yesterday . Und ich liebe sie, du wirst mich nicht sehen und ich schaue durch dich hindurch. Das heutige Ehepaar begann 1963 mit einer Beziehung, trennte sich jedoch später, nachdem es seine Verlobung gekündigt hatte.

Alter & Größe

Seit August 2019 ist Paul McCartney 77 Jahre alt und 181 cm groß.