Kompensation Für Das Tierkreiszeichen
Substability C Prominente

Finden Sie Die Kompatibilität Durch Zodiac -Zeichen Heraus

Erklärt: Warum es eine Petition gibt, um Jeff Bezos daran zu hindern, aus dem Weltraum zurückzukehren

Mehr als 50.000 Menschen haben Petitionen unterzeichnet, in denen der Amazon-Gründer und Milliardär Jeff Bezos aufgefordert wird, nach seinem Jungfernflug ins All am 20. Juli nicht zur Erde zurückzukehren. Hier ist der Grund

Jeff Bezos Weltraumreise, Jeff Bezos Weltraumreise, Jeff Bezos WeltraumpetitionAmazon-Gründer und Milliardär Jeff Bezos. (Dateifoto)

Mehr als 50.000 Menschen haben Online-Petitionen unterzeichnet, in denen der Amazon-Gründer und Milliardär Jeff Bezos aufgefordert wird, nach seinem Jungfernflug ins All am 20. Juli nicht zur Erde zurückzukehren. Anfang dieses Monats kündigte Bezos an, an Bord ins All zu wagen Neuer Hirte , das Raketensystem seiner Raumfahrtfirma Blue Origin.





Abgesehen von Blue Origin soll in diesem Jahr auch Richard Bransons Virgin Galactic mit Weltraumflügen beginnen, die für Weltraumtouristen bestimmt sind. SpaceX von Elon Musk arbeitet auch daran, Touristen ins All zu schicken.

Was sind das für Petitionen?




Chuck Lorre Haus

Zwei Petitionen auf change.org tauchten wenige Tage nach der Ankündigung von Bezos auf, ins All zu gehen. Einer von ihnen mit dem Titel Erlaube Jeff Bezos nicht, zur Erde zurückzukehren, wurde von mehr als 40.000 Menschen unterzeichnet. Es heißt, Milliardäre sollten nicht existieren ... auf der Erde oder im Weltraum, aber sollten sie sich für letzteres entscheiden, sollten sie dort bleiben (sic).


Wie viel ist Gary Burghoff wert?

Die andere Petition, die bisher von über 20.000 Menschen unterzeichnet wurde, behauptet: … er ist eigentlich ein böser Overlord, der sich der Weltherrschaft verschrieben hat. Das wissen wir seit Jahren. Jeff hat mit den Epsteins und den Tempelrittern sowie den Freimaurern zusammengearbeitet, um die Kontrolle über die ganze Welt zu erlangen. Er ist auch im Bett mit den Leugnern der flachen Erde; Nur so können sie ihm erlauben, die Atmosphäre zu verlassen.



Warum fliegt Bezos ins All?

Am 7. Juni kündigte Bezos an, dass New Shephard am 20. Juli, dem 52. Jahrestag der Mondlandung von Neil Armstrong und Buzz Aldrin, seinen ersten menschlichen Flug ins All unternehmen wird. Seit meinem fünften Lebensjahr träume ich davon, ins All zu reisen. Am 20. Juli werde ich diese Reise mit meinem Bruder unternehmen. Das größte Abenteuer mit meinem besten Freund Bezos hat Anfang dieses Monats auf seinem Instagram-Account gepostet.

Bezos wird von seinem Bruder und dem Gewinner der Auktion begleitet, der 28 Millionen Dollar zahlen wird, um mit Bezos zu fliegen. Dieser Betrag wird an die Blue Origin-Stiftung Club for the Future gespendet, die darauf abzielt, zukünftige Generationen für eine Karriere im MINT-Bereich zu inspirieren.




Zack Pearlman Schlüssel und Peele

Blue Origin wurde von Bezos gegründet und das Unternehmen sagt auf seiner Website, dass es sich zum Ziel gesetzt hat, eine Zukunft zu ermöglichen, in der Millionen von Menschen im Weltraum leben und arbeiten, um der Erde zu helfen. Um die Erde zu erhalten, glaubt Blue Origin, dass die Menschheit expandieren, erforschen, neue Energie- und Materialressourcen finden und Industrien, die die Erde belasten, in den Weltraum verlagern muss.

Vor diesem Hintergrund arbeitet das Raumfahrtunternehmen derzeit an der Entwicklung von teil- und vollständig wiederverwendbaren Trägerraketen, die sicher und kostengünstig sind.



Teile Mit Deinen Freunden: